die andere Musik

   
 
Zürich, 11. Jan. 2007

Mittwoch 24.1. Show 21.30 - Lüülmusik
LÜÜL kommt mit Kapelle & seiner Autobiographie (Verlag Schwarzkopf + Schwarzkopf)
"Lüül - ein Musikerleben zwischen Agitation Free, Ashra, Nico, der NDW und den 17 Hippies" Kruisko (Akkordeon, Gesang), Kerstin Kaernbach (Geige, Gesang), Klaus Janek (Kontrabass), Lüül (Gesang, Gitarre, Banjo).
HELSINKI Geroldstrasse 35 fallingtown züri www.helsinkiklub.ch
Fr.+ Sa. 20.00 – 03.30 / Do. + So. 20.00 – 02.00 , Bar offen jeweils ab 20.00

Der Berliner Gitarrist LUTZ ULBRICH (*1953) hat 1981 mit "Reich der Träume" eines der schönsten (deutschen) Lieder NICO (1939-88) auf den Leib geschrieben. 1969 startete er mit der Gruppe AGITATION FREE eine spannende & abwechslungsreiche Karriere, die ihn über ASH RA TEMPEL und "Neue Deutsche Welle" schliesslich zum bekannten Banjo-Spieler bei der "Global Village"-Gruppe 17 HIPPIES gebracht hat. Seine soeben veröffentlichten Memoiren "Lüül" (35.- Fr) bestechen durch ein grossartiges Erinnerungsvermögen, zahlreiche offen und humorvoll beschriebene Episoden & Begegnungen mit z.T. weltbekannten Musikern wie JOHN CALE, TIM HARDIN, DAVID BOWIE, KLAUS SCHULZE, CAN oder LOU REED. Kostbar sind die Beschreibungen ausgedehnter Tourneen sowie privat erlebter Ferienreisen, durchzogen von der Fähigkeit zur Selbstironie. "Wir trugen alle sehr dunkle Sonnenbrillen" (S. 275) heisst es da etwa nach einer durchzechten Nacht auf Tour. Das 409 Seiten starke Buch ist gut lesbar in kurze Abschnitte gegliedert und für NICO- oder 17 HIPPIES-Fans sowieso ein Muss. Zum Schluss beschreibt Lüül die gruppendynamischen Prozesse innerhalb einer erfolgreichen Gruppe wie 17 HIPPIES sehr anschaulich. Das Buch hat zurecht keinen Index, damit Zeitgeistsurfer nicht rasch die Seiten mit der "Prominenz" abspulen können.
Das Buch sowie die bevorstehende Lesuing mit Konzert ist sehr sympathisch, herzerwärmend & empfehlenswert. (Veit Stauffer, April 2006)
Reservationen nimmt tom.rist@helsinkiklub.ch entgegen!

***********************************************************************
Hi Folks!
Stets den jährlich fälligen Mitgliedsbeitrag mittels Einkauf zahlendes geneigtes Publikum! Potzblitz!
Das noch junge Jahr 2007 wollen wir gerne mal mit einer handvoll lokalen Tipps angehen, in Zukunft werde ich bei meinen Konzerthinweisen vermehrt die kleinen Veranstalter berücksichtigen, Favoriten wie das El Lokal, Helsinki, Spheres, Ziegel Oh Lac, Rote Fabrik, Bad Bonn, Dackstock Bern etc. Da wir offenbar zunehmend auf eine Zweiklassen-Gesellschaft zusteuern, das Arm/Reich- Gefüge aus dem Ruder läuft (George Orwell hat sich mit 1984 arg verschätzt, 2007 wäre der treffendere Buchtitel gewesen, siehe auch der aktuelle SKANDAL um das WELTKLIMA !) - spätestens seit Allblues neulich CAT POWER mit (Zitat) "ERSTES und einziges Konzert in der Schweiz" ankündigte, nachdem die Frau bereits den Ziegel, das El Lokal und den Dachstock bespielte!!! - Werde ich zukünftig Konzerte mit über 40.- Fr Eintrittspreis nur mit grösster Zurückhaltung empfehlen, abgesehen davon verfügen solche Firmen in der Regel über ein genügend hohes Werbebudget und es gibt dann seitengrosse Inserate im putzigen 20 Minuten-Heftchen... Natürlich wird es Ausnahmen geben, ich bin ja kein Fundamentalist, aber solche Werbung beschränkt sich auf Schweizer Premien!

Weitere Kurztipps:

11.1.07 STEAMBOAT SWITZERLAND im Moods Zürich 20h30
Express-Hinweis, diese Kultband glänzt wieder einmal mit einem Zürcher Gastspiel, alle drei Musiker sind auch mit spannenden Nebenprojekten beschäftigt!

13.1.07 WOLKE, MARIA TAYLOR (AZURE RAY) & KRISTOFER ASTRÖM im El Lokal Zürich Infos dazu unter www.ellokal.ch

15.1.07 TOMMY MEIER Root Down im Moods Zürich 20h30
Zweite Runde des Root Down-Projekt von TOMMY MEIER, mit alten Bekannten wie CO STREIFF, CHRIS WIESENDANGER, STEPHAN THELEN und FREDI FLÜKIGER

19.1.07 TRYGVE SEIM im Spheres Zürich 20h30 mit seinem Quartett aus Norwegen

20.-27.1.07 Rockwoche Rote Fabrik mit Gabardine, Early Day Miners, Death Before Disco, Wolfgang Flür etc. mehr Infos unter www.ziischtigmusig.ch

2. Feb. 07 SIDSEL ENDRESEN, Kunsthaus Aarau, 20h30
Solo-Konzert der phantasievollen Sängerin aus Schweden, irgendwo zwischen Meredith Monk & Annette Peacock

Vorschau, Vorverkauf dringend empfohlen unter fabrikjazz@rotefabrik.ch
Accordion Tribe spielen am Donnerstag, 8. März in der Aktionshalle der Roten Fabrik. Sie treten in Originalbesetzung auf, wie sie im gleichnamigen mehrfach ausgezeichneten Film von Stefan Schweitert zu sehen war. Also mit: Bratko Bibic, Lars Hollmer, Maria Kalaniemi, Guy Klucevsek und Otto Lechner.

Euer WEIP STAUSSER
(so wurde ich kürzlich wahrhaft angeschrieben von einer welschen Band,
die eine geniale Demo-CD im Stil von Dresden Dolls zusandte, ich werde darauf zurückkommen...)

PS. NIEDER MIT DEN AUTOLENKERN !!!