die andere Musik

   
liebe leute, hi folks
Zürich, 17. März 2014

familienfeier in amsterdam, der laden bleibt freitag 4. april / samstag 5. april 2014 ausnahmsweise geschlossen. mein sohn orlando heiratet seine langjährige freundin gracia. rückkehr montag, 7. april, gerade rechtzeitig zum zürcher konzert von timber timbre oder joan as a police woman.
zuvor aber noch ein spezielles shop-konzert: mittwoch, 2. april 2014 um punkt 18h30: MAARJA NUUT, solo-konzert einer estnischen geigerin und sängerin, rund 50 minuten, auf empfehlung des zürcher musikers hansueli tischhauser. auf kollekte, mit gratisdrinks (wein, bier, mineral, orangensaft, neu auch alkfreies bier!). voranmeldung von vorteil, aber auch spontane besucher/innen willkommen. maarja verkauft euch anschliessend gerne ihre aktuelle cd "soolo".
weitere daten und infos unter: http://www.maarjanuut.com/

weitere konzert tipps in kürze:
les hay babes, 17. märz, im el lokal zürich
meira asher, 21. märz, im klubi zürich
ton steine scherben feat. lanrue (gitarre), 11. april, im kiff aarau
carla bozulich, 17. april, im klubi zürich, wasserwerkstr. 89 a
neuste liste anbei,
als zugabe noch eine kurzgeschichte, mit herzlichem gruss veit in liebevoller erinnerung an meinen freund polo magnaguagno (1960-2014), den wir hier bei patrik fitzgerald im publikum sehen, dank fafa - http://www.youtube.com/watch?v=g5aQer9YkjY

"die erleuchtung!" oder "was ist eine kettenreaktion?" - eine aufzeichnung vor weihnacht 2013 von veit f. stauffer, aufnotiert am 9. feb 2014
1. kurz vor verlassen des ladens geht auf der toilette das licht aus. "diese birne ersetze ich morgen! hab jetzt keine zeit"
2. am nächsten morgen ist der kühlschrank abgetaut. es war nicht nur die birne, sondern die sicherung ist offenbar durchgebrannt. die linke hälfte des büros hat keinen strom.
3. mit der leiter steig ich hoch. grüne sicherung defekt, an lager sind nur noch rote sicherungen, seit jahren der erste vorfall in dieser abteilung.
4. "nicht verschieben, sofort erledigen", mahnt eine innere stimme. flugs mit dem velo zum coop, einzig grüne sicherungen gepostet, und zack: ersetzen.
5. dumm nur, diese sicherungen sind zu klein. so ein ärger, aber auch! "die richtigen sicherungen kauf ich morgen! hab jetzt keine zeit"
6. kühlschrank! der stecker auf der linken seite gibt keinen strom. mit verlängerungskabel wird nun elektrizität vom rechten flügel herangezapft! es funktioniert, aber das ohnehin schon überstellte büro wird nun, für etwelche gäste auf dem weg zum stillen ort, noch gefährlicher.
7. die woche vergeht, der kauf der sicherung steht nicht mehr zuvorderst in der dringlichkeit.
8. unter der woche werden unmittelbar im keller gelagerte 2cd-versandtaschen gebraucht. mist, kein licht! der keller ist auch an die linke hälfte des büros gekoppelt! die suche nach einer taschenlampe dauert 20 minuten...
9. früh am morgen des 24. dezember schaffe ich es endlich, die richtigen sicherungen zu posten. alles bestens, voller stolz kann ich das verlängerungskabel wieder einrollen.
10. als ich mich um 18 uhr des heiligen abends, erschöpft vom ansturm auf das fahrrad schwinge, bereit um für zehn tage diesen ort möglichst zu meiden, meldet mir das kleinhirn (durch das fenster zu meinen füssen) eine interessante erscheinung: im keller brennt licht!